Linde Reinecke

linde-quer.jpg

Dem Betrachter öffnet sich leise die Tür zum Unterbewußtsein. Er entdeckt Verschüttetes, Fremdes, doch irgendwie Vertrautes.

Der Hauch einer Erinnerung an eine Begegnung oder den Anblick eines Menschen - aber wann, wo?

Köpfe ...

... Erinnerungsfetzen hervorgeholt, gestaltet zu einer neuen Identität.

 

weiter zu:

Ausstellungen

4. November 2018 bis 6. Januar 2019

"Fleisch"

Gemeinschaftsausstellung des Kunstervereins im Husumer Rathaus mit Bildern von Linde Reinecke

 

Über Linde Reinecke

In der Ausgabe 6/2018 berichtet die Zeitschrift "Neue Keramik" über Linde Reinecke. Hier finden Sie eine Leseprobe.

Über Linde Reinecke

In der Ausgabe 6/2018 berichtet die Zeitschrift "Neue Keramik" über Linde Reinecke. Hier finden Sie eine Leseprobe.